Vietnam Urlaub

Urlaub in Vietnam

Vietnam Urlaub, besonders in touristisch nicht besonders gut erschlossene Regionen, erfordert eine genaue Reiseplanung. Die Impfungen müssen zum Teil schon Monate vor der Abreise absolviert werden. Wenn Sie keine Pauschal Reise buchen, müssen Sie bei der Planung der Reiserouten einige Dinge beachten.


Vietnam Urlaub ganzjährig möglich

Der Vietnam Urlaub kann in allen Monaten des Jahres absolviert werden.

Das Land ist sehr lang gezogen und gehört zu mehreren Klimazonen. In den Bergen im Norden des Landes gibt es durchaus Frost und Schneefälle. Der Süden weist in der Trockenzeit Temperaturen bis zu über 40 °C Grad auf. Grob könnte man sagen, im Norden Vietnams herrscht subtropisches Klima. Im Süden bestimmt das tropische Klima den Alltag. Im Prinzip herrschen überall ganzjährig milde Temperaturen. Allgemein wird die Zeit von Dezember bis Mai als beste Reisezeit gesehen. Der Monsun bestimmt von Mai bis September das Wetter. Es ist sehr schwül und gibt kurze und heftige Regenfälle. Richten Sie sich beim Vietnam Urlaub nach dem Wetter in der Zielregion.


Reisen im Land

Sind Sie individuell unterwegs, können Sie das gut ausgebaute Netz des öffentlichen Verkehrs nutzen. Im Vietnam Urlaub können Sie ohne Probleme von A nach B fahren. Bus, Bahn oder Flugzeug sind preiswert und schnell. Vor allem die Preise sind sehr günstig. Viele Touristen berichten, der Zug sei für sie die einfachste Art, das Land zu bereisen. Die komfortable Eisenbahn bietet in ihren Zügen eine Hard- und Soft Sleeper-Variante an. So können Sie ohne Probleme den Nachtzug nehmen. Am, nächsten Tag wachen Sie am Ziel auf. Das Land ist groß. Mancher Europäer schätzt das vor seinem ersten Vietnam Urlaub gar nicht so ein.


Ganz individuell auf zwei Rädern

Sind Sie der Typ, der beim Reisen gern ganz individuell unterwegs ist?

Dann kommt für Sie das umfangreiche Angebot des Verleihs von Motorrädern der Reisebüros, Cafes oder Hotels gerade richtig. Es gibt auch professionelle Verleiher, die sich voll und ganz auf die Bedürfnisse der Urlauber eingerichtet haben. Nach dem Führerschein fragt in der Regel niemand. Aber „Ausnahmen sind die Regel“, wie ein altes Sprichwort so schön sagt. Die Polizei macht gelegentlich umfangreiche Kontrollen. Die Klientel dabei bilden vor allem ausländische Touristen. Hier hoffen die Amtsträger auf ein hohes Bußgeld. Wenn Sie in Vietnam Ihr Motorrad parken, sollten Sie das auf einem bewachten Parkplatz tun. Das Schloss ist dabei obligatorisch. Der Verkehr in Vietnam erscheint übrigens für westliche Verhältnisse ziemlich chaotisch. Die Einheimischen kommen jedoch ganz gut zurecht. Deshalb bieten sie sich den Touristen für einen kleinen Obolus als Fahrer an. Besonders Vietnams Norden bietet Ihnen einige tolle Strecken für das Motorrad an. Hier lohnt es sich aber, eine organisierte Tour zu buchen. Als Pfand für das Fahrzeug wird in den meisten Fällen der Reisepass hinterlegt. Lassen Sie sich bei der Ausleihe unbedingt ein Schreiben erstellen. Dort muss stehen, was Sie geliehen haben, was das kostet und was Sie als Sicherheit gaben.


Vietnam Urlaub individuell

Vietnam bietet Ihnen beste Chancen für den ganz persönlichen Urlaub. Das gut ausgebaute Netz des öffentlichen Verkehrs lässt kaum Wünsche offen. Ganz individuell können Sie mit einem geliehenen Motorrad unterwegs sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.