Klettergurte

Abbildung
Vergleichssieger
Petzl, Corax, Blue, 1, C51 1B
EDELRID Klettergurt Jay
Unsere Empfehlung
EDELRID Kinderklettergurt Finn
SingingRock Klettergurt Attack II
Ocun WeBee 3
ModellPetzl, Corax, Blue, 1, C51 1BEDELRID Klettergurt JayEDELRID Kinderklettergurt FinnSingingRock Klettergurt Attack IIOcun WeBee 3
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
35 Bewertungen

38 Bewertungen

7 Bewertungen

13 Bewertungen

HerstellerPetzlEdelriedEdelridSinging RockOcun
Klettergurt TypHüftgurtHüftgurtHüftgurtHüftgurtHüftgurt
geeignet fürDamen, HerrenDamen, HerrenKinderDamen, HerrenDamen, Herren
verfügbare GrößenXS - LS. M. LXXS, XSXS - XXLS - XL
Sicherheitsstandard nach EU-NormJaJaJaJaJa
Vorteile
  • gute Pols­te­rung
  • sch­nell anzu­legen
  • zusätz­liche Sicher­heits-Vor­keh­rungen
  • leicht zu ver­s­tellen
  • drückt nicht
  • gute Pols­te­rung
  • tex­tiler Abrieb­schutz am Klett­ver­schluss
  • gute Anpas­sung
  • zusätz­liche Sicher­heits-Vor­keh­rungen
  • fle­xi­bles Mate­rial
  • sehr atmungs­aktiv
Nachteile
  • eher für schlanke Beine
  • nur von einer Seite festziehen
  • mangelnder Platz für Material
  • dicke Nähte der Beinschlaufen
  • etwas fummeliges Hüftschloss
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Petzl, Corax, Blue, 1, C51 1B

35 Bewertungen
€ 64,74
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EDELRID Klettergurt Jay

38 Bewertungen
€ 58,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
EDELRID Kinderklettergurt Finn

7 Bewertungen
EUR 42,70
€ 41,93
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ocun WeBee 3

€ 44,92
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Ein Klettergurt sorgt beim Klettern an Wänden im Innen- und Außenbereich für ein hohes Maß an Sicherheit. Wie ein Klettergurt Vergleich zeigt, ist der Gurt mit praktischen Hüft- und Beinschlaufen ausgestattet, die für einen optimalen Halt sorgen. Gleichzeitig ist eine unterschiedliche Anzahl an Karabiner vorhanden, an denen das benötigte Kletterseil befestigt wird.
Beim Klettergurt kaufen sollte darauf geachtet werden, dass der Gurt nach dem Sicherheitsstandard EN 12277 geprüft worden ist. Hierbei handelt es sich um einen Sicherheitsstandard, der innerhalb der EU gefordert wird. Laut einem Klettergurt Vergleich ist es wichtig, dass der Gurt vor jeder Benutzung auf Verschleißerscheinungen überprüft wird, um die Sicherheit zu gewährleisten.
Bei einem Klettergurt handelt es sich in der Regel, laut einem Klettergurt Vergleich, um einen Hüftgurt, der sich durch einen Brustgurt individuell erweitern lässt. Er sitzt oberhalb der Hüftknochen und sollte nicht zu fest oder zu locker befestigt werden. Komplettgurte werden selten beim Wandklettern im Outdoor-Bereich verwendet, sondern finden eher in der Industriekletterei ihre Verwendung.

Worauf sollte beim Klettergurt kaufen geachtet werden?

In einem Klettergurt Vergleich wird deutlich, dass es unterschiedliche Ausführungen gibt. Ob ein Hüftgurt, ein Brustgurt oder ein Komplettgurt, beim Klettergurt kaufen kommt es darauf an, für welchen Bereich er benötigt wird. Ein Klettergurt ist ein wichtiger Bestandteil einer Grundausstattung bei einem Bergsteiger und sollte dementsprechend wichtige Kriterien erfüllen. Folgende Punkte sollten beim Klettergurt kaufen Beachtung finden:

Größe

Die Größe spielt beim Klettergurt kaufen eine wesentliche Rolle, denn ist dieser zu groß, erhält der Kletterer keine ausreichende Sicherheit. Handelt es sich hingegen um einen zu kleinen Gurt, entstehen unangenehme Reibungspunkte und Druckstellen, so dass der Spaß am Klettern nicht lange anhält. Die optimale Passform ist dann gegeben, wenn sich ohne Weiteres zwischen Oberschenkel und Beinschlaufe eine flache Hand hineinlegen lässt.

Typ

Laut einem Klettergurt Vergleich wird unterschieden zwischen einem Hüftgurt, einem Brustgurt und einem Komplettgurt. Welches Modell in Frage kommt, ist zum größten Teil abhängig von der jeweiligen Verwendungsart. Während ein Hüftgurt oftmals im Outdoor-Bereich getragen wird, lässt sich der Komplettgurt insbesondere für Kinder beim Indoor-Klettern tragen.

Sicherheitsstandard

Beim Klettergurt kaufen spielt der Sicherheitsstandard eine wesentliche Rolle. Dieser sollte der EN Norm 12277 entsprechen, um eine ausreichende Sicherheit zu gewährleisten. Je nach Modell und Hersteller entsprechen einige Gurte auch der UIAA-Norm. Diese weist einen noch höheren Sicherheitsstandard auf und ist dementsprechend deutlich sicherer.

Hersteller und Marken beim Klettergurt

Es gibt eine Vielzahl an Hersteller, die sich, laut einem Klettergurt Vergleich, im Bereich der Klettergurte bereits einen Namen gemacht haben. Sie erfüllen den Sicherheitsstandard der EU und schenken dem Träger somit die Sicherheit, die er zum Klettern im Indoor- und Outdoor-Bereich benötigt. Beim Klettergurt kaufen ist es besonders wichtig, dass die richtige Größe gewählt wird. Somit wird nicht nur eine ausreichende Bewegungsfreiheit gewährleistet, sondern auch ein hohes Maß an Sicherheit. Nachstehend eine kleine Auswahl an Hersteller, die ein umfangreiches Sortiment für Kinder und  Erwachsene anbieten:
Salewa
Salewa gehört zu den Herstellern, die seit vielen Jahren für ihre qualitativ hochwertigen Produkte für den Außenbereich bekannt sind. Ambitionierte Kletterer werden beim Klettergurt kaufen von Produkten aus dem Hause Salewa begeistert sein, denn sie verfügen über ein verhältnismäßig geringes Gewicht und einen hohen Tragekomfort. Der angenehme Tragekomfort entsteht durch die optimale Druckverteilung und einer ausgezeichneten Atmungsaktivität, was besonders in einem Klettergurt Vergleich deutlich wird.
Petzl
Ebenso wie Salewa bietet auch der Hersteller Petzl einen Klettergurt an, er vielseitig verwendet werden kann. Ob zum Klettersteiggehen, zum Bergsteigen oder zum Klettern, aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Verarbeitung, lässt sich der Klettergurt individuell einsetzen. Die Schnallen vom Klettergurt sind so konzipiert worden, dass sich der Gurt an- und ablegen lässt, ohne das die Ski- oder Bergschuhe jedes Mal ausgezogen werden müssen. Aufgrund der enormen Verstellbarkeit der Gurte können diese perfekt den unterschiedlichen Kleidungsstücken angepasst werden.
Edelrid
Sportlich und schlicht und dennoch absolut sicher, so präsentieren sich Klettergurte aus dem Hause Edelrid. Sie sind optisch ansprechend konzipiert und überzeugen durch einzigartige Detaillösungen. Der Hersteller bietet für Kinder und Erwachsene Klettergurte an, die sich durch verstellbare Beinschlaufen, eine Vielzahl an Materialösen sowie durch verstärkte Einbindeschlaufen auszeichnen. Laut einem Klettergurt Vergleich sind Gurte für Kinder zusätzlich mit einem verschiebbaren Polster ausgestattet, damit die Hüfte perfekt geschützt ist.

Produkt- und Verwendungsart vom Klettergurt

Klettern ist in den letzten Jahren immer mehr zu einem beliebten Trendsport geworden. Dabei gilt es nicht nur, an steilen Wänden hochzuklettern, sondern oftmals auch seine eigene Angst vor der Höhe zu bekämpfen. Viele Kinder haben die Möglichkeit, in Indoor-Hallen das Klettern für sich zu entdecken. Dort gibt es eine Vielzahl an Wänden, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen und wo die motorischen Fähigkeiten gefördert werden können. Gleichzeitig sorgt das Klettern für eine Steigerung der Ausdauer und das Fördern der Koordination. Damit der Spaß auf Dauer anhält und eine ausreichende Sicherheit gewährleistet wird, sollte das Kind zu jeder Zeit gesichert sein. Ein Klettergurt Vergleich hilft dabei, den richtigen und vor allem passenden Gurt für das Kind zu finden. Beim Klettergurt kaufen sollte auf die Körpergröße und das Gewicht geachtet werden, damit ein hoher Tragekomfort, auch nach längerer Zeit, gewährleistet wird.

Fazit

Klettern macht nicht nur Spaß, sondern wirkt sich auch positiv auf Körper und Geist auf. Es fördert die Konzentration, die Ausdauer und die Koordination und ist bei Alt und Jung gleichermaßen beliebt. Während die Kleineren häufig die Wände im Innenbereich von Indoor-Hallen unsicher machen, zieht es die Erwachsenen eher in die Berge. Zu einer standardmäßigen Ausrüstung eines Bergsteigers, sei es als Profi oder als Anfänger, gehört neben der richtigen Kleidung selbstverständlich auch eine Sicherheitsausrüstung. Wie ein Klettergurt Vergleich zeigt, zählt ein Klettergurt zu einem besonders wichtigen Bestandteil der Grundausstattung, denn darüber erfolgt die Sicherung an den Wänden. Ganz gleich welcher Hersteller beim Klettergurt kaufen gewählt wird, der Gurt sollte der eigenen Körpergröße und dem Gewicht angeglichen werden, um ausreichend gesichert zu sein.