About

Mein Name ist Susanne und ich bin eine gebürtige Schwäbin also aus Baden-Württemberg stammend. Mit meinen 44 Jahren habe ich schon einiges gesehen von der Welt und beschloss irgendwann diesen Drang zu Reisen mit meiner spirituellen Leidenschaft zu verbinden! Da ich immer schon das Gefühl hatte, einen „Online-Draht“ nach oben zu haben, absolvierte ich eine Ausbildung zur Spirituellen Lebensberaterin. In meinem früheren Leben muss ich zudem Sinti oder Roma gewesen sein, vielleicht auch beim Zirkus – jedenfalls irgendein fahrendes, nicht sesshaftes Volk, denn Reisen mit dem Auto, um frei und unabhängig zu sein, das ist neben der Spiritualität eines meiner größten Hobbys.

Wie kann man diese beiden Passionen miteinander verweben wirst Du Dich jetzt zu Recht fragen? ch biete Menschen an, mit mir gemeinsam auf Reise zu gehen und dabei tiefgründige Seelengespräche zu führen. Während wir uns zusammen die Schönheiten dieser Welt anschauen und ehrfürchtig staunend vor den Monumentalbauwerken aller Herren Länder stehen, kommen wir uns als wahre Seelengefährten immer näher. Hand aufs Herz, wer hat keine Probleme in seinem Umfeld, seiner Familie, seinem Arbeitsleben oder in seinem Freundeskreis? Oftmals ist jedoch niemand da, um diese ausführlich, offen und ehrlich zu besprechen oder sich einfach mal alles von der Seele zu reden. Wo ginge das besser, leichter und einfacher als fernab der Heimat, dem Hort alles Problematischen?

Wir steigen ganz einfach ein, in meinen kultigen, kunterbunten, uralten aber gut gewarteten VW-Bus, der uns topfit knatternd in alle Himmelsrichtungen bringt. Er vermittelt uns schon bald einen Hauch von Freiheit und lässt uns den Duft der großen weiten Welt um die Nase wehen. Mit den gemeinsam zurückgelegten Kilometern, den unvergesslichen Eindrücken und gelebten Abenteuern kommt auch das Vertrauen. Die einst gestressten, problembehafteten, sorgenschweren Menschen öffnen sich, lassen sich fallen und wir tauchen tief ein und schwimmen gemeinsam zu konstruktiven Lösungen für den Alltag.

Kommen meine inzwischen liebgewonnenen Mitreisenden von unserem schwerelosen Road-Trip irgendwann wieder in Ihrem alten Leben an, dann sind sie gewappnet, gestärkt und von frischem Wind beseelt! Aus ihnen sind klassische „Glas-halb-voll-Seher“ geworden, die ihre Alltagssorgen mit einem verzückten Blick in den azurblauen Himmel einfach weglächeln.